+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

 

Jetzt Fanmitglied werden!

Unterstützen Sie unsere Mannschaft und genießen Sie viele Vorteile!

Nähre Infos

 

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

News & Aktuelles

Der Spieltag

18.03.19

SG schon wieder nur Zuschauer

Beide Spiele mussten erneut verlegt werden

 

Während die 1. Mannschaft der SG Trohe/Alten-Buseck weiterhin auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz im Sportjahr 2019 warten muss, musste erstmalig auch das Spiel der Reserve verlegt werden.

Nach den heftigen Regenfällen in den letzten Tage waren zwar einige Helfer der SG bemüht das Spielfeld in Trohe einigermaßen so herzurichten, dass zumindest der Kreisoberligist sein 1. Spiel bestreiten konnte. Die Reserve war bereits am Samstag abgesagt worden, weil der sowieso schon in einem sehr schlechten Zustand befindliche Sportplatz in Trohe nur ein Spiel ausgehalten hätte. Doch fünf Stunden vor Spielbeginn kam dann von Klassenleiter Peter Wingefeld das erneute Aus, sodass neben der „Zwoten“ auch die Spieler der 1. Mannschaft erneut als Zuschauer fungieren mussten.

Am kommenden Sonntag wird es aber dann wohl soweit sein, dass auch die Zimmerling-Elf erstmalig in 2019 auf Punktejagd gehen darf. Denn das Auswärtsspiel bei den Sportfreunden aus Burkhardsfelden wurde seitens der Gastgeber auf den neuen Kunstrasenplatz nach Reiskirchen verlegt. Und da müsste schon ein Unwetter über Mittelhessen ziehen, dass diese beiden Partien nicht stattfinden könnten.

 

Hier die Ergebnisse vom Wochenende:

Kreisoberliga Gießen/Marburg - Süd

Kreisliga B-Gießen Gruppe 2

Vorschau

13.03.19

Erster Heimauftritt der Saison in Trohe

SG 1 erwartet Spitzenreiter aus der Rabenau

 

Am kommenden Sonntag wird zum ersten Mal in dieser Saison der Sportplatz in Trohe Schauplatz des Geschehens werden, denn traditionell richtet die Busecker SG ja sämtliche Hinrundenspiele in Alten-Buseck und Rückrundenspiele in Trohe aus.

Und da kommt es um 15:00 Uhr gleich zu einem Topspiel. Denn die Mannschaft von Coach Zimmerling erwartet seinen Ex-Club und Tabellenführer SG Kesselbach/Odenhausen/ Allertshausen. Zudem wird es für „Zimbo“ und sein Team auch das 1. Pflichtspiel im neuen Sportjahr sein. Das 1. Spiel wurde in Klein-Linden abgesagt weil der Kunstrasen noch nicht einsetzbar war und letzten Sonntag war der Platz beim Tabellenzweiten in Altenburg nicht bespielbar. Somit werden Maus, Bender und Co. gleich gegen ihren Ex-Trainer Frederik Weinecker ins kalte Wasser geworfen.

Zwei Stunden zuvor hat dann die Reserve die Gelegenheit die verschenkten Punkte aus der Vorwoche wieder aufzuholen. Um 13:00 Uhr trifft da nämlich die Heinisch-Elf auf die zweite Garnitur des Kurdischen FC Gießen. Die Gäste stehen mit gerade mal neun Punkten auf dem vorletzten Platz und mussten auch in der Hinrunde schon mit 4:2 den Kürzeren ziehen. In diesem Spiel markierte übrigens Christian Allmann alle vier Treffer für die SG. Auf dem Papier ist die Busecker „Zwote“ ganz klarer Favorit. Aber nach der gezeigten Abschlussschwäche der Vorwoche, muss man etwas vorsichtiger einen möglichen Spielausgang vorhersagen.

Vorschau

08.03.19

SG startet 2019 mit Spitzenspiel

Reserve spielt erstmals Vormittag

 

Am kommenden Sonntag fällt hoffentlich auch der Startschuss für die 1. Mannschaft der SG ins neue Sportjahr. Die geplante Begegnung am letzten Sonntag in Klein-Linden musste ja kurzfristig verschoben werden, weil der neuangelegte Kunstrasenplatz der Linneser noch nicht einsatzbereit ist.

Somit dürfen die Jungs von Coach Zimmerling am Sonntag gleich zu einem Spitzenspiel antreten. Auf dem Rasenplatz in Altenburg erwartet die dort beheimatete Dreier-SG aus Altenburg, Eudorf und Schwabenrod (SG AES) die Busecker Spielgemeinschaft. Die SG AES ist derzeit der erste Verfolger von Spitzenreiter SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen und möchte am Sonntag der Rückstand von vier Punkten natürlich verkürzen. Mit einem beeindruckenden 5:0 Auswärtserfolg bei der FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod machte die SG AES schon am letzten Sonntag deutlich, dass die Aufstiegsambitionen nicht unberechtigt sind und wird auch gegen unsere SG als klarer Favorit in die Partie gehen.  Das Hinspiel konnte die SG etwas glücklich mit 2:1 gewinnen. Auf Seiten der SG bleibt aber abzuwarten, inwieweit das Team bei ihrem ersten Einsatz in 2019 schon Konkurrenzfähig ist. Spielbeginn in Altenburg ist 14:00 Uhr.

Zu einer völlig ungewöhnlichen Startzeit tritt die Reserve am Sonntag an. Bereits um 11:00 Uhr ertönt das der Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz im Gießener Heegstrauchweg. Der Grund dafür ist schnell erklärt: Der Gegner ist die 3. Garnitur des MTV 1846 Gießen, deren 2. Mannschaft in der Kreisliga A-Gießen um 13:00 Uhr und das Gruppenligateam um 15:00 Uhr ihr Heimspiel bestreitet. Nach dem „Dreier“ am letzten Donnerstag in Biebertal, geht auch am Sonntag die Mannschaft vor Coach Heinisch als Favorit auf den Platz. Das Hinspiel wurde mit 4:1 gewonnen. Somit sollten auch für Sonntag die Vorzeichen ganz klar auf Sieg stehen.

Vorschau

27.02.19

Fußballkreis startet ins Sportjahr 2019

SG beginnt aber verspätet

 

Am Sonntag rollt endlich wieder der Ball im Fußballkreis Gießen. Über 3 Monate Pause hatten da die heimischen Kicker um jetzt endlich wieder auf Punktejagd zu gehen.

Doch unsere Teams starten noch einige Tage später. Die 1. Mannschaft sollte eigentlich am Sonntag beim TSV Klein-Linden antreten, aber da deren Kunstrasenplatz noch nicht fertig ist, wurde das Spiel auf den 18. April gelegt. Somit hat die Mannschaft von Coach Thorsten „Zimbo“ Zimmerling eine Woche länger Pause und kann sich dann optimal auf das Spitzenspiel bei der SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod, eine Woche später, vorbereiten.

Wenige Tage zuvor muss dann nach 102 Tagen Winterpause die Reserve der SG bei der FSG Biebertal II antreten. Am Donnerstag, den 07. März (19:30 Uhr) beginnt dann in Fellingshausen für die Heinisch-Elf die Aufholjagd an die Tabellenspitze. Über viele Wochen war unsere „Zwote“ in der Vorrunde Tabellenführer und musste diese zum Jahresende, nach zwei Niederlagen in Folge wieder abgeben. Dennoch zeigt sich das Team optimistisch und will in Fellingshausen beweisen, dass auch in der Rückrunde mit der Spielgemeinschaft aus Trohe und Alten-Buseck zu rechnen ist.

Beiträge, die älter als 4 Wochen sind, werden gelöscht.