Berichte & News G-Jugend:

G-Jugendtrainer zufrieden mit Entwicklung

 

Bei den G-Junioren nahm man nicht am Spielbetrieb teil. Hier standen das Training und die Vermittlung der Grundlagen im Vordergrund. Bei einer Trainingsbeteiligung von im Schnitt 22 Spielern hatten die erfahrenen Trainer Detlef Klein und Karl-Otto Mank, sowie ihre jungen Unterstützer Tjorben Steinke und Max Grabow immer alle Hände voll zu tun. Das Hauptziel wurde aber immer erreicht: Die Kinder verließen den Platz nach dem Training immer mit einem Lächeln und fieberten schon der nächsten Trainingseinheit entgegen.