Spielberichte / Pressemitteilungen

2021/22

Spiel 14

21.11.21

Zweite Mannschaft sichert sich die Aufstiegsrunde - Erste erkämpft sich auf schwer bespielbarem Rasen ein Remis

 

Kurdischer FC II     -     SG Trohe/Alten-Buseck II   1 : 5

 

Bis zur Pause konnten die Gastgeber unserer SG noch Paroli bieten. Durch einen Treffer von Yunus Aytekin lagen wir bis dahin 1 : 0 in Führung. Dann brannte unsere Mannschaft ein Offensivfeuerwerk ab, das sich sehen lassen konnte. 2 x Dorian Micheel, Jonas Leidner und Eric Kluger erzielten die Treffer zum 5 : 1 Endstand, wobei unsere Mannschaft noch sechsmal !!! Aluminium traf.

 

SG Bess./Ettingsh./Langsd. I        -        SG Trohe/Alten-Buseck I    2 : 2

 

Von Anfang an entwickelte sich auf dem äußerst schwer bespielbaren Sportplatz in Ettinghausen ein Kampfspiel, das immer wieder durch Fouls unterbrochen wurde. So kam wenig Spielfluss auf. Unsere Mannschaft nahm jedoch den Kampf an, was in der Vergangenheit in Ettingshausen nicht immer der Fall war und erzielte ein verdientes Remis. Obwohl wir uns sicher mehr ausgerechnet hatten, können wir mit der gezeigten Leistung durchaus zufrieden sein.

Torschützen: Nicolas Dieter Hahn und Manuel Reuter (FE.)

 

Vorschau auf Sonntag, 28. November 2021

 

14.30 Uhr, SG TAB I -        Kurdischer FC I       in Beuern

 

Reserve spielfrei

Spiel 12

07.10.21

Rückschlag im Abstiegskampf

Auch für die zweite Mannschaft setzt es eine klare Niederlage.

 

TSG Leihgestern II  –  SG TAB II 5 : 1

 

Bereits zur Pause stand es 4 : 0 für die Gastgeber. Geschickt spielten diese immer wieder in die Schnittstellen unserer Viererkette. Tim Burbach verhinderte mit mehreren Paraden ein noch höheres Ergebnis. Nachdem wir dann nach der Halbzeit mit Libero spielten, war das Spiel ausgeglichener. Es reichte aber lediglich zum zwischenzeitlichen 1 : 4 durch Pascal Magiera.

 

TSV Klein-Linden I  -  SG TAB I   4 : 0

 

Bis zur Halbzeitpause konnte unsere Mannschaft das Spiel  noch ausgeglichen gestalten. Beide Mannschaften hatten mehrere Torchancen, doch lediglich die Gastgeber konnten eine davon nutzen. Nach der Pause drängten wir auf den Ausgleich, in diese Phase fiel durch einen Konter das 2 : 0. Zwei weitere Treffer sorgten für den 4 : 0 Endstand. Auffallend war, dass die Gastgeber zwei Gegentreffer nach Standards/Eckbällen von uns erzielen konnten. Auch das Zweikampfverhalten war mit letzter Woche nicht zu vergleichen. Dies muss unbedingt besser werden.

 

Vorschau auf Sonntag, 14. November 2021

 

15.15 Uhr      SG TAB I       -         TSG Leihgestern I

13.00 Uhr      SGTAB II       -         SG Ettingshausen/Bessingen

Spiel 11

1.10.21

„6-Punkte-Sonntag“

 

SG SG T/AB II  -  TSV Klein-Linden II   4 : 3

 

Auf dem tiefen Rasenplatz erkämpfte sich unsere Reserve einen knappen Heimerfolg. Während in der ersten Halbzeit unsere Truppe noch das Oberwasser hatte, wurden die Gäste in der zweiten Halbzeit zunehmend stärker. Hieraus resultierte auch der späte Anschlusstreffer zum 4:3, das aber noch über die 90 Minuten gehalten werden konnte. Der Sieg war am Ende den Doppeltorschützen Yunus Aytekin und Alexander Nikisch sowie Torhüter Tim Burbach, der mit einigen starken Paraden die 3 Punkte festhielt, zu verdanken.

 

 

SG T/AB I  -  FSG Lumda/Geilshausen I   3 : 2

 

Gegen die FSG Lumda/Geilshausen kam unsere SG endlich mal wieder zu einem dreifachen Punktgewinn. Auf dem schwer bespielbaren Rasen in Alten-Buseck entwickelte sich eine kampfbetonte Partie, in der um jeden Zentmeter gekämpft wurde. Unsere Mannschaft geriet durch einen fragwürdigen Elfmeter wieder früh in Rückstand, glich aber noch vor der Pause durch Jens Rasch aus, der einen Abwehrfehler des Gegners in der 32. Minute eiskalt ausnutzte. In der 52. verpasste Hahn noch knapp, ehe er es in der 62. Minute besser machte und zum 2:1 abschloss. Auch in der Folge blieb die SG das gefährlichere Team und erhöhte in der 70. Minute durch ein Eigentor auf 3:1. Nur zwei Minuten später trat unser Ex-Kapitän Patrick Bender gegen Jens Rasch nach und wurde mit der roten Karte vorzeitig zum Duschen geschickt. Wer nun dachte mit einem Mann mehr würde die Partie locker nach Hause gebracht, sah sich getäuscht. Die FSG startete noch einmal eine Schlussoffensive und warf alles nach vorne. Mehr als der Anschlusstreffer zum 3:2 sprang aber nicht mehr heraus und am Ende hatten unsere Jungs die Nase vorn. Nach langer Durststrecke endlich mal wieder ein Dreier, den die Mannschaft sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung redlich verdient hat.

 

Vorschau auf Sonntag, 31. Oktober 2021

 

12.15 Uhr TSG Leihgestern II gegen SG II

14.30 Uhr TSV Klein-Linden I gegen SG I 

Spiel 10

S18.10.21

Punkteteilung in Lumda und unnötige Niederlage in Wieseck

 

FSG Lumda/Geilshausen II  -  SG T/AB II   2 : 2

 

Auf dem Rasenplatz in Lumda wollte der zweiten Mannschaft trotz zweimaliger Führung durch Victor Velmeden und Pascal Magiera kein Auswärtserfolg gelingen. Der Ausgleichstreffer fiel jeweils 6 Minuten nach der Führung in der 13. Und 76. Spielminute.

In der zweiten Halbzeit gelingt es noch einige Torchance gut herauszuspielen, für den Sieg reicht es am Ende dennoch nicht.

 

 

TSG Wieseck I  SG T/AB I   4 : 2

 

Bereits nach 14 Minuten lag die SGTAB in Wieseck mit 3:0 hinten. Individuelle Fehler und fehlende Kompromisslosigkeit in der Zweikampfführung wurden vom Gastgeber eiskalt ausgenutzt und in eine vermeintlich vorentscheidende Führung umgemünzt. Allerdings fing sich unsere Mannschaft in der Folge, erspielte sich einige gute Chancen und eine davon nutzte Jens Rasch noch vor der Halbzeit zum Anschlusstreffer.

Auch nach der Pause blieb unsere Elf am Drücker und als Wagenlehner nach Vorarbeit Hahn eine Flanke zum 3:2 einköpfte, war ein Punktgewinn plötzlich wieder in greifbarer Nähe. Leider kam uns nur ein paar Minuten später wieder fahriges Abwehrverhalten in die Quere: Ein Wiesecker Spieler startete in der eigenen Hälfte, wurde von unserer Defensive nicht energisch genug angegriffen und schloss zum 4:2 Endstand ab.

Spiel 9

S18.10.21

Gäste entführen alle Punkte gegen SG T/AB

 

SG T/AB II  -  SF Burkhardsfelden   0 : 3

 

Bericht folgt

 

 

 

SG T/AB I  -  SF Burkhardsfelden   2 : 3

 

Bericht folgt

Spiel 8

10.10.21

Klatsche gegen den Tabellenführer

 

SG Obbornhofen/Bellersheim II.   -   SG T/AB II    3 : 2

 

In der ersten Halbzeit schlugen sich die Mannen von Thomas Seibert noch wacker, während mit im Spielverlauf die Überlegenheit des Gegners zunehmend erkennbar wurde. Nach der Führung gab die Zwote das Zepter aus der Hand. Nach dem Ausgleich gelang kaum noch die Entlastung, sodass die Führungstreffer die logische Schlussfolgerung waren. Nach dem Anschlusstreffer von Ben Struck wollte der Ausgleich trotz abschließender Drangphase nicht mehr gelingen. Torschützen: Yunus Aytekin, Ben Struck.

 

 

SG Obbornhofen/Bellersheim I  - SG T/AB I   6 : 0

 

In der ersten Hälfte schien die Partie trotz zweier Torerfolge der SG aus Bellersheim noch relativ ausgeglichen. Der Führungstreffer erfolgte nach schnell ausgeführtem Einwurf, während unsere Elf noch nicht ganz auf der Höhe war. In den ersten 45 Minuten konnte sich die Elf von Rico Michels noch einige Torchancen erspielen und hätte einen Treffer durchaus verdient gehabt. In der zweiten Halbzeit verlor die Mannschaft jedoch völlig den Faden und rannte nur noch dem Ball hinterher. Eine völlig unnötige Tätigkeit von Kevin Weber sorgte für den finalen K.O. Schlag. Die weiteren Gegentreffer fielen durch teils individuelle Fehler und schnelle Konter, die der Gegner clever und zielstrebig zu nutzen wusste.

Nun warten im Kellerduell die Sportfreunde aus Burkhardsfelden zum heißen Tanz.

Spiel 7

03.10.21

Souveräner Sieg gegen Biebertal und bittere Pleite gegen den ASV Gießen

 

SG T/AB II  -  FSG Biebertal II   4 : 2

 

Unsere Reserve verzeichnet aktuell einen klaren Aufwärtstrend. Auch gegen die FSG Biebertal II konnte ein verdienter Sieg eingefahren werden. Gleich vier Mal gelang es unseren Zwoten den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Direkt nach dem Anstoß war es Yunus Aytekin, der bereits nach einer Minute unsere Mannschaft in Führung brachte. Jonas Leidner traf in der 20. Spielminute, ehe die Gäste von der Halbzeit noch den Ausgleich erzielen konnten. Im zweiten Durchgang brachte die Elf von Thomas Seibert nach zwei weiteren Treffern den Sieg souverän nach Hause.

Torschützen: 2x Yunus Aytekin, Jonas Leidner, Dorian Micheel.

 

 

SG T/AB I  -  ASV Gießen   0 : 4

 

Eine bittere Niederlage gegen einen schlagbaren Gegner setzte es für unsere erstmals in Bestbesetzung angetretene Mannschaft. Grobe Abwehrfehler und das Auslassen bester Torchancen führten am Ende zu einer deutlichen Niederlage. In einem Spiel, das schnell aus den Köpfen gestrichen werden sollte, lief so ziemlich alles gegen unsere Elf. Zunächst konnte sich unsere Mannschaft die besseren Torchancen erspielen, ehe die Gießener Jungs etwas überraschend mit 1:0 in Führung gingen. Die Überzahl nach einer roten Karte war nur von kurzer Dauer, nachdem Manuel Reuter das zweite Mal die gelbe Karte sah und 10 Minuten vom Platz geschickt wurde. Der enttäuschende Nachmittag nahm nach einem verschossenen Elfmeter von Jan-Patrick Kaus seinen Lauf. Nachdem man wieder in Überzahl spielen durfte, bescherten individuelle Fehler und teils unnötige Ballverluste den Gießenern aussichtsreiche Kontersituationen, die souverän und zielstrebig zum Torerfolg genutzt wurden und letzten Endes den Spielstand auf 0:4 in die Höhe „schraubten“.

Nun gilt es das Spiel zu vergessen, sich aufzuraffen und über Kampfgeist und Siegeswille die nächsten Aufgaben, die nicht unbedingt leichter werden, anzugehen. Unser Team hat schon oft bewiesen, dass es auch schwierige Phasen zu meistern weiß. Also nicht den Glauben an sich selbst verlieren und den Blick nach vorne richten!

Spiel 6

26.09.21

Sieg und Niederlage unserer Mannschaften in Birklar

 

SG Birklar II  -  SG T/AB II   2 : 3

 

Nach zuletzt schlechten Ergebnissen siegte unsere Reserve verdient mit 3 : 2. Endlich wurde wieder recht gefällig kombiniert, lediglich die Rückwärtsbewegung wäre noch zu verbessern.

Torschützen: Tjorben Steinke, Matthias Urra, Tim Koch

 

 

SG Birklar I  -  SG T/AB I   5 : 1

 

Eine deutliche Niederlage setzte es für unsere erste Mannschaft in Birklar. In der ersten Halbzeit konnten die Jungs noch gut mithalten und gingen verdient mit 1 : 0 in Führung. Negativ drehte sich dann das Spiel zwischen  der 44. und 48. Minute. In der 44. Minute setzte Niclas Hahn einen Schuss an die Latte und im direkten Gegenzug gingen die Gastgeber mit 2 : 1 in Führung. Direkt nach der Pause dann das 3 : 1 durch Birklar mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Letztlich muss man das Ergebnis dann auch in der Höhe als verdient bezeichnen.

Torschütze : Benny Wagenlehner

Spiel 5

19.09.21

Remis am Sonntag

Erste und zweite Mannschaft kommen über ein Unentschieden nicht hinaus

 

SG T/AB II  -  FSG Villingen/Nonnenroth/Hungen II   2 : 2

 

Nach einem Unentschieden und einer Niederlage in den letzten beiden Spielen sollten an diesem Wochenende wieder drei Punkte verbucht werden. Zunächst musste unser Team in der 15. Minute jedoch erneut einen Rückstand hinnehmen. Nur kurze Zeit später war es in der 21. Minuten Pascal Magiera, der zum 1:1 Zwischenstand ausglich. Die erste Halbzeit hatte ansonsten wenig Höhepunkte zu bieten und „plätscherte“ bis zum Pausenpfiff dahin. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild bis Tjorben Steinke in der 67. Spielminute der Führungstreffer gelang. Leider sollte es an diesem Spieltag wieder nicht für einen Sieg reichen. Das bis dahin ungeschlagenen Team der FSG konnte kurz vor Schluss noch ausgleichen und behält somit die weiße Weste. Die „Zwote“ findet sich nach starkem Saisonstart und nur zwei Punkten aus den letzten drei Spielen nun im Mittelfeld der Tabelle auf Platz 8 wieder. Um den Anschluss an das obere Tabellendrittel nicht zu verlieren, wäre am kommenden Sonntag gegen die SG Birklar 2 ein Sieg wichtig.

 

 

SG T/AB I  -  FSG Homberg/Ober-Ofleiden   1 : 1

 

Nach dem Kantersieg in Großen-Linden sollte am Wochenende der nächste Schritt folgen, um den schlechten Saisonstart zu vergessen. Gegen die FSG aus Homberg war jedoch ein kämpferisch sehr starker Gegner am Riegelweg zu Gast, der die drei Punkte nicht so leicht herschenken sollte. Von Beginn an entwickelte sich ein stark umkämpftes Spiel mit vielen Spielunterbrechungen und einigen gelben Karten auf beiden Seiten. In der ersten Halbzeit wirkte unsere Mannschaft phasenweise etwas ungeordnet und fahrig und hatte Glück, dass die FSG nur einen Konter in der 32. Minute zum Torerfolg nutzen konnte. Fast mit dem Pausenpfiff war es Nicolas Hahn, der nach Vorlage von Jens Rasch den Ball im gegnerischen Tor versenken konnte und somit zu einem günstigen Zeitpunkt zum 1:1 Unentschieden ausglich. Nach der Halbzeit bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Viele Fouls von beiden Mannschaften, die konsequent vom starken Schiedsrichter geahndet wurden. Während sich die FSG die größere Anzahl an Torchancen erspielen konnte, hatte unsere SG die zwingenden Torchancen. Gleich zweimal war es Nicolas Hahn der „Hundertprozentige“ aus kurzer Distanz liegen ließ. Ein weiterer Treffer wollte jedoch beiden Mannschaften nicht mehr gelingen. Nachdem Manuel Reuter kurz vor Schluss nach gelb-roter Karte noch für 10 Minuten vom Platz gestellt wurde, war es in Unterzahl nur noch die Aufgabe das Ergebnis irgendwie über die Zeit zu bringen. So konnte zumindest im zweiten Spiel in Folge zählbares mitgenommen werden.

Spiel 4

13.09.21

Erste Mannschaft schießt sich warm

 

TSV Großen-Linden 2  SG T/AB II   1 : 1

 

Wie im vorherigen Spiel verträumten unsere Jungs die erste Halbzeit und gingen in der 33. Spielminute folgerichtig in Rückstand. In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern ein anderes Bild und unsere "Zwote" zeigte sich zunehmend kämpferisch und überlegen. Besonders in der Schlussphase gelang es dem Gegner kaum noch aus der eigenen Hälfte zu kommen. Der gute Auftritt in der zweiten Halbzeit reichte jedoch nicht mehr aus, um drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Außer dem Ausgleich in der 60. Minute durch Yunus Aytekin wollte unserer Elf kein weiterer Treffer gelingen.

 

 

TSV Großen-Linden  SG T/AB I   0 : 6

 

Nach dem desolaten Saisonstart, der von zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen geprägt war, musste unsere Erste am vergangenen Sonntag zum Kellerduell nach Linden reisen. Die Personalsituation hatte sich über das spielfreie Wochenende deutlich entspannt und einige verletzte Spieler standen am Wochenende nach längerer Abwesenheit wieder auf dem Rasen. Das Duell in Linden hatte nach den drei Niederlagen und dem neuen Meisterschaftsmodus fast schon Endspielcharakter. Die Nervosität war in der ersten Halbzeit dem ein oder anderen noch anzumerken. Neben teils unnötigen Fehlpässen wollte auch der Ball bei einigen Großchancen noch nicht ins Eckige. Der Knoten platzte in der 31. Minuten als Nicolas Hahn der hochverdiente Führungstreffer gelang. Bis zur Pause sollte jedoch kein weiterer Treffer gelingen. In der zweiten Halbzeit drehte die Mannschaft richtig auf und wirkte phasenweise wie losgelöst und erspielte sich Torchance um Torchance. In der 51. Minute markierte Hahn seinen zweiten Treffer, bevor Nico Zillinger aus kurzer Distanz einnetzte. Nach einem Foul im Strafraum an Jens Rasch verwandelte Jan-Patrick Kaus den fälligen Elfmeter. Anschließend krönte Rasch seine Leistung nach drei Assists auch noch mit einem eigenen Treffer. Für den Endstand sorgte erneut Nico Hahn kurz vor Schluss. 

Besonders in der zweiten Halbzeit überzeugten unsere Jungs mit Kampfgeist und Spielfreude und befreiten sich regelrecht vom Frust der ersten drei Spiele. Bei besserer Chanceauswertung hätte das Ergebnis sogar noch höher ausfallen können.

Spiel 3

29.08.21

Zwei deutliche Niederlagen

 

SG T/AB II  -  Lollar/Staufenberg   1 : 5

 

Von einem total verschlafenen Beginn der Partie, zwei Gegentore innerhalb der ersten 3 Minuten, erholte sich unsere Reserve erst in der zweiten Halbzeit. Leider stand es da schon 0 : 5. Einzig erwähnenswert für unser Team war der Anschlusstreffer von Dorian Micheel mit einem Freistoßtreffer aus ca. 20 Metern in den oberen Winkel des gegnerischen Tores.

 

 

SG T/AB I  -  Altenburg/Eudorf/ Schwabenrod   1 : 5

 

Bis zur 43. Minute schürte das Auftreten der ersten Mannschaft die Hoffnung auf den ersten Punktgewinn dieser Saison. Die Partie verlief ausgeglichen bis zur besagten Minute 43. Die Gäste bekamen einen Foulelfmeter zugesprochen, den sie sicher verwandelten. Direkt im Gegenzug hätten wir ausgleichen können/müssen, diese Torchance konnten wir aber nicht nutzen. Wiederum im direkten Gegenzug wurde den Gästen ein weiterer FE zugesprochen. Jonas Pabst konnte diesen zwar parieren, gegen den Nachschuss war er allerdings machtlos. In der zweiten Halbzeit waren uns die Gäste deutlich überlegen und erzielten drei weitere Treffer. Erwähnenswert hier der Anschlusstreffer von Jascha Magiera aus 20 Metern in den Winkel und die tadellose Leistung der drei eingesetzten A-Junioren über die gesamte Spielzeit.

 

Da wir am kommenden Wochenende spielfrei haben, bleibt genügend Zeit, die „Wunden zu lecken“ und sich auf die richtungsweisenden Partien am 12.09.2021 in Großen-Linden vorzubereiten.

Spiel 2

22.08.21

Sieg und Niederlage für unsere Aktiven am 2. Spieltag

 

SG Utphe/Trais-Horloff/Inheiden II  -  SG T/AB II   1 : 4

 

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel konnte unsere Reserve einfahren. Hochverdient gewann die Mannschaft gegen überforderte Gastgeber mit 4 : 1.

Torschützen: Thorsten Stopfkuchen, Tim Koch, Kevin Schiffmann, Pasqal Magiera.

 

 

SG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod I  -  SG T/AB I   4 : 2

 

Auch im zweiten Spiel konnte unsere erste Mannschaft keine Punkte einfahren. Die weiterhin stark ersatzgeschwächte Mannschaft versuchte alles, um die Niederlage zu verhindern, der kämpferische Einsatz stimmte und Torwart Jonas Pabst hielt uns mit tollen Paraden im Spiel. Doch die Gastgeber wirkten spritziger, waren technisch besser und siegten letztlich verdient. Herauszuheben ist die tolle Leistung der 3 eingesetzten A-Jugendspieler. Unsere Tore erzielten Jan Patrick Kaus und Bastien Lack.

Spiel 1

15.08.21

Kantersieg und herbe Niederlage

 

SG T/AB I  -  SG Treis/Allendorf   0 : 7


Der Start in die Saison 2021/2022 ging gründlich in die Hose. Unsere stark ersatzgeschwächte Elf hatte gegen den Gegner aus Treis/Allendorf nicht den Hauch einer Chance und verlor auch in dieser Höhe verdient.

Die eingesetzten Spieler versuchten zwar alles, um die Niederlage zu vermeiden, hatten jedoch gegen das eingespielte gegnerische Team keine Chance. Hoffen wir, dass zumindest einige der angeschlagenen bzw. verletzten Spieler bald genesen und der Mannschaft wieder zur Verfügung stehen.

 

 

SG T/AB II  -  SG Wettenberg III   7 : 1

 

Auch in dieser Höhe verdient gewann unsere Reserve gegen den Gast aus Wettenberg mit 7:1. Die Seibert Elf wurde dabei von Alte-Herren und A-Jugendspielern unterstützt, da auch hier die Personalnot groß war. Der Gast trat allerdings ebenfalls mit dem letzten Aufgebot an.

 

Torschützen der SG: Warthmann 2, Mayer, Pasqual Magiera, Loos, Ihm, Götze.

 

Am letzten Wochenende fielen sage und schreibe 21 Spieler wegen Verletzungen, Urlaub und sonstigen Dingen aus. Dies sollte ein Ausnahmefall bleiben.

02.07.21

Vorbereitungsbeginn am Sonntag

Ab Sonntag starten beide Mannschaften in die Vorbereitung auf die Saison 2021/22

 

Nachdem seit Ende Mai bereits zwei Mal pro Woche ein freiwilliges Mannschaftstraining angeboten wurde, bei dem Seibert und Michels meist rund 30 Leute begrüßen durften, beginnt nun auch die offizielle Vorbereitung. Am kommenden Sonntag, den 4. Juli, geht es nun endlich wieder um die Stammplätze. Um 13 Uhr bitten die Trainer alle Spieler der ersten und zweiten Mannschaft auf dem Sportplatz in Alten-Buseck zur ersten Trainingseinheit der Vorbereitung.


Informationen über anstehende Testspiele werden weiterhin auf der Homepage veröffentlicht. Beide Mannschaften freuen sich auch in den Testspielen über die Unterstützung der Fans. Beim Besuch des Sportgeländes gelten weiterhin Hygienebestimmungen. Wir bitten alle Fans und Besucher unserer Sportstätten sich an die Vorschriften zu halten. Nur so können wir alle unseren geliebten Sport in Zeiten der Pandemie weiter nachgehen.

Des Weiteren möchten wir die Empfehlung geben, die Luca-App zu downloaden. Am Eingang wurde ein QR-Code aufgehängt, mit dem man sich über die Luca-App einloggen kann. Weiterhin besteht aber auch die Möglichkeit sich mit dem Datenerhebungsblatt, was auf der Homepage zu finden ist, zu registrieren.


Hygienekonzept und Datenerhebungsblatt findet man wie gewohnt auf der Homepage am linken Rand.

Vorbereitungsspiel - SG Trohe-Alten-Buseck II gegen FSF Heuchelheim III 1 : 0

 

Ein verdienter Sieg unserer Reserve gegen den Gast aus Heuchelheim. In der Partie, die Trainer Thomas Seibert nutzte, um die optimale Mannschaftsaufstellung für den Rundenbeginn nächste Woche zu finden, war allerdings noch viel Leerlauf zu sehen. Schütze des entscheidenden Treffers war Alexander Nickisch.

 

Pokalaus der ersten Mannschaften  in Annerod

 

Man könnte sagen, jährlich grüßt das Murmeltier, denn unsere Mannschaft schied auch in dieser Saison bereits  in der ersten Pokalrunde aus. Die Gastgeber siegten völlig verdient 2 : 0, denn das Ergebnis hätte auch durchaus höher ausfallen können.

Dabei begann das Spiel unserer stark ersatzgeschwächten Mannschaft zwar recht verheißungsvoll, denn  in den ersten fünf Minuten konnten wir uns drei gute Torchancen erspielen, die aber alle ungenutzt blieben.

Die Gastgeber nahmen mit zunehmender Spieldauer das Heft in die Hand und drängten uns in unsere Hälfte. Tim Burbach hielt uns mit mehreren Glanzparaden im Spiel und so wurde mit 0 : 0 die Seiten gewechselt. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild nicht. Annerod schnürte uns in unserer Hälfte ein, erspielte sich mehrere Großchancen und in der 55. und 71. Minute fielen dann die verdienten Siegtreffer. Tim verhinderte auch in der zweiten Halbzeit mit seinen Paraden eine deutlich höhere Niederlage.

 

Bleibt zu hoffen, dass einige verletzte Spieler bis zum Rundenbeginn wieder fit sind und der verpatzten Generalprobe eine gelungene Premiere folgt.

 

Weitere Ergebnisse hier

Vorbericht auf die Saison 2021/2022

 

Am 04. Juli 2021 hatten unsere Trainer Rico Michels und Thomas Seibert den ersten Trainingstag angesetzt und 36 Spieler nahmen am Auftakttraining teil, eine äußerst erfreuliche Beteiligung. In den folgenden Wochen wurde dann wöchentlich dreimal trainiert.

Zur Auflockerung streute Nicole Schneider vom Sportstudio „fit und gesund“, Kasseler Str. 1 in Großen-Buseck, zwei schweißtreibende  Trainingseinheiten ein.

Weiterhin konnten wir den neu in Alten-Buseck ansässigen Physiotherapeuten Marvin Storll auf dem Trainingsgelände begrüßen. Er referierte über richtiges „Dehnen“ für Fußballer. Anschließend zauberte er noch einige „Wehwehchen“ aus den Waden der Spieler weg. Er betreibt seine Praxis Physio Plus in den ehemaligen Räumen der Hausärzte Rausch und Seitz in Alten-Buseck.

 

Von den für die Wochenenden vorgesehenen Vorbereitungsspielen mussten die ersten Begegnungen gegen Wettenberg wegen Dauerregens abgesagt werden.

 

Am 25. Juli 2021 spielten dann beide Mannschaften in Langgöns. Die Reserve hielt über die gesamte Spielzeit gegen den A-Ligisten recht gut mit, unterlag aber letztlich verdient 0 : 2.

Die erste Mannschaft kam gegen den Gruppenligisten mit 1 : 6 unter die Räder. Zur Pause lag man 1 : 2 zurück, hätte aber aufgrund der Vielzahl an vergebener sogenannter „100 prozentiger“ Chancen deutlich führen müssen. Fazit, die Dinger, die du vorne nicht machst, fallen irgendwann hinten rein.

 

Ein weiteres Vorbereitungsspiel bestritt dann die „Seibert Elf“ in Reiskirchen gegen die Reserve der SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen, die von unserem Jugendleiter Marcus Grabow trainiert wird. In einer überragend gespielten ersten Halbzeit führte unsere Mannschaft zur Pause 5 : 0. Dann schaltete die Mannschaft einen Gang zurück, siegte aber verdient 6 : 3.

 

Im nächsten Spiel trennte sich dann die erste Mannschaft in Alten-Buseck vom A-Ligisten Annerod 2 : 2. Ein recht schmeichelhaftes Unentschieden für unsere „gemischte“ Mannschaft. Tragisch war hier die Tatsache, dass die Spieler Wagenlehner, Rasch, Beyer, Amiri und Biesenroth verletzt ausgewechselt werden mussten. Noch tragischer, einige werden wohl zum Rundenauftakt fehlen.

 

Am Sonntag, 08. August 2021, 17.00 Uhr, trifft dann unsere erste Mannschaft erneut auf Annerod, diesmal in Annerod in der ersten Pokalrunde des SWG Pokals.

 

Rundenauftakt ist am Sonntag, 15. August 2021 in Alten-Buseck. Gegner der ersten Mannschaft ist die SG Treis/Allendorf/Lda. und die Reserve spielt gegen die SG Wettenberg III. Den Spielbeginn entnehmt bitte der Tagespresse.

 

 

Verkauf der Dauerkarten

 

Dauerkarten sind ab sofort bei Bruno Endrejat erhältlich bzw. zum ersten Spieltag an der Tageskasse. Unter Berücksichtigung der Pandemie erhalten die Dauerkarteninhaber der letzten Saison die Dauerkarten zur neuen Saison zum halben Preis, also 25,- Euro.

Neukunden zahlen 40,- Euro.

Dies betrifft die vom Verband vorgesehenen 14 Spiele bis Ende November. Im neuen Jahr soll dann die Klasse in eine Auf- und Abstiegsrunde gespielt werden.