Spielberichte:

2020/21

8. Spieltag

SG Obbornhofen/Bellersh.II - SG Trohe/Alten Buseck II  2 : 3  (1:1)

 

Reserve siegt nach zweimaligem Rückstand

 

Auf dem hervorragend präparierten Platz in Obbornhofen spielte sich das Geschehen in Halbzeit eins überwiegend im Mittefeld ab. In vielen Zweikämpfen wurde um jeden Meter Platz gerungen. In der 10. Minute tauchte Tjorben Steinke erstmals gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf, verzog jedoch knapp. Es dauerte bis zur 20.Minute bis die Gastgeber erstmals gefährlich vor unserem Tor auftauchten. Ein Kopfball Strich knapp übers Tor. In der 28. Minute parierte dann der Gastgebertorwart und einen gegen den durchgebrochenen Jens Rasch. Im Gegenzug konnte dann Tim Burbach im letzten Moment klären. In der 35. Minute dann das 1:0 für die Gastgeber nach mehreren Fehlern in unserer Abwehr. Doch bereits 3 Minuten sorgte Jens Rasch für den verdienten Ausgleich und so ging es in die Halbzeit.

Das kampfbetonte Spiel mit Chancen auf beiden Seiten setzte sich in der zweiten Halbzeit fort, so mussten beide Torhüter mehrfach Kopf und Kragen riskieren, um gegen durchgebrochene Gegner zu klären. In der 55. Minute dann die erneute Führung für die Gastgeber. Nach einem Eckball wurde SG-Keeper behindert und ein Kopfball landete im langen Eck. Wir drückten nun verstärkt auf den Ausgleich, der dann Jens Rasch mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 61. Minute gelang. Der hochverdiente Siegtreffer gelang dann Tim Koch in der Nachspielzeit (90 + 2). Unter anderem scheiterte Jonas Leidner noch an der Latte und zwei klare Fouls an Jens Rasch und Manuel Reuter wurden nicht geahndet.

Damit ist die Reserve mit ihrem 7. Saisonsieg erfolgreich aus der dreiwöchigen spielfreien Zeit zurückgekommen und bleibt weiterhin ungeschlagener Tabellenführer der Kreisliga B-Gießen Gruppe 2.

 

SG-Aufstellung:

Burbach, T.; Struck; Reuter; Koch; Leidner; Magiera, P. (85. Birnstiel); Schreiner; Velmeden (70. Nikisch); Steinke (85. Quast); Stopfkuchen; Rasch / n.e. = Burbach, K.-F.; Kluger; Lack, N.

 

Torfolge:

1:0  35. Min. SG O/B II

1:1  38. Min. Jens Rasch

2:1  55. Min. SG O/B II

2:2  62. Min. Jens Rasch

2:3  92. Min. Tim Koch

7. Spieltag

SG Trohe/Alten Buseck II – FSG Wettenberg III   3 : 2  (1:0)

 

Glücklicher Sieg nach schwächster Saisonleistung

 

Gegen einen schwachen Gast konnte unsere Reserve in der ersten Halbzeit nicht an die zuletzt gezeigten spielerischen Leistungen anknüpfen. Es wurden wieder einige hochkarätige Chancen ausgelassen. In der 25. Minute erzielte Alexander Nikisch dann den längst überfälligen Führungstreffer. Trotzdem war unser Spielaufbau weiterhin sehr zerfahren und es wurde zu oft mit langen Bällen operiert. Mit 1:0 wurden dann die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, es fehlte das spielerische Element. Trotzdem erarbeiteten wir uns zwei gute Möglichkeiten, die allerdings ungenutzt blieben. So kam es, wie es kommen musste. Dem Gast wurde in der 54. Minute ein Foulelfmeter zugesprochen, den er unhaltbar verwandelte. Nachdem dann Tim Burbach unsere Mannschaft mit einer Glanzparade vor einem Rückstand bewahrte, erzielte Alexander Nikisch nach glänzender Vorarbeit von Jens Rasch in der 64. Minute die erneute Führung.

Die Freude währte jedoch nicht lange. Direkt nach dem Anstoß erzielten die Gäste den Ausgleich.

Nun plätscherte die Partie vor sich hin. Beide Mannschaften überboten sich mit Fehlpässen. In der 88. Minute vergab der Gast völlig freistehend die mögliche Führung. In der 92. Minute dann die Erlösung für unser Team. Jens Rasch setzte zum Solo an und war vom Gästetorwart nur durch ein Foul zu stoppen. Die Folge, gelb/rot für den Keeper und Foulelfmeter. Diesen verwandelte Manuel Reuter gewohnt sicher zum Siegtreffer. Alles in allem ein glücklicher Sieg in einem schwachen Spiel.

Jetzt ist die Mannschaft von Coach Seibert erstmal drei Spieltage spielfrei bevor es dann am 18. Oktober gegen die SG Obbornhofen/Bellersheim II weiter geht.

 

SG-Aufstellung:

Burbach; Struck (46. Reuter); Koch; Leidner; Birnstiel; Velmeden; Steinke; Stopfkuchen; Rasch; Nikisch; Lack, N. (88. Nicolai) / n.e. = Aytekin; Neijenhuis; Warthmann

 

Torfolge:

1:0  25. Min. Alexander Nikisch

1:1  54. Min. FSG Wettenberg III

2:1  64. Min. Alexander Nikisch

2:2  65. Min. FSG Wettenberg III

3:2  90. Min. Manuel Reuter (FE)

6. Spieltag

SG Trohe/Alten Buseck II – Kurdischer FC Gießen II   9 : 1  (4:0)

 

"Zwote" feiert Schützenfest

 

Im zweiten Wochenspiel (Englische Woche) hintereinander, erwartete die Mannschaft von Coach Thomas Seibert den Kurdischen FC Gießen II und fegte diesen nach 90 Spielminuten mit einem 9:1 Schützenfest vom Platz.

Das Spiel war noch keine zwei Minuten alt, als Pascal Magiera seinen ersten Treffer für die SG erzielte und damit den Torreigen begann. In der 10. Minute erhöhte Tjorben Steinke schon auf 2:0. Als dann Jens Rasch in der 21. Minute nach einem Foulelfmeter und Manuel Reuter (30.) den 4:0 Halbzeitstand herstellten, war jedem der Besucher klar, dass die „Zwote“ auch im 6. Saisonspiel ungeschlagen bleiben sollten.

Auch im zweiten Spielabschnitt kannte das Spiel nur eine Richtung und zwar gen Gästegehäuse. Alexander Nikisch stellte dann in der 65. und 76. Minute das Ergebnis auf 6:0. Kurz zuvor (70.) holte sich Jens Rasch die Ampelkarte ab, aber das Torschießen der SG-Reserve ging weiter. In der 80. Minute erzielte auch Lutz Birnstiel seinen ersten Treffer für die SG. Damit konnten an diesem Abend neben Pascal Magiera gleich zwei Neuzugänge aus der eigenen Jugend sich in die Torschützenliste eintragen. Vier Minuten vor Ende der Partie kamen die Gäste aber wenigstens noch zu einem Ehrentreffer. Nach einem Freistoß und Kopfball war SG-Keeper Burbach, der sonst an diesem Abend kaum einen Ballkontakt hatte, chancenlos. Den Schlusspunkt zum 9:1 Endstand setzten dann Dorian Micheel (89.) und Robert Warthmann (91.).

Ein auch in dieser Höhe verdienter Erfolg gegen eine Mannschaft die völlig überfordert schien. Aber trotz der hohen Niederlage blieb der Gegner immer fair und ergab sich seinem Schicksal. Damit haben Leidner, Reuter und Co. beeindruckend die Tabellenführung verteidigt.

 

SG-Aufstellung:

Burbach; Micheel; Stopfkuchen; Reuter; Koch; Leidner; Magiera, P. (79. Velmeden); Steinke (58. Birnstiel); Maier; Rasch; Nikisch (79. Warthmann) / n.e. = Aytekin 

 

Torfolge:

1:0    2. Min. Pascal Magiera

2:0  10. Min. Tjorben Steinke

3:0  21. Min. Jens Rasch (FE)

4:0  30. Min. Manuel Reuter

5:0  65. Min. Alexander Nikisch

6:0  76. Min. Alexander Nikisch

7:0  80. Min. Lutz Birnstiel

7:1  86. Min. Kurdischer FC Gießen II

8:1  89. Min. Dorian Micheel

9:1  91. Min. Robert Warthmann

 

Bes. Vorkommnisse

70. Min. Gelb/Rot Jens Rasch

5. Spieltag

TSV Klein-Linden II - SG Trohe/Alten-Buseck II   2 : 4  (0:3)

 

Reserve verteidigt souverän die Tabellenführung

 

Hochverdienter 4:2 (3:0) Sieg der Reserve in Klein-Linden. Unsere Elf hatte die Partie von Beginn an im Griff. Frühe Tore von Jonas Leidner (6.) und Rupen Demirci (12.) verliehen zudem die nötige Sicherheit. Jens Rasch erhöhte in der 23. Minute mit einer feinen Einzelleistung auf 3:0. Die Gastgeber kamen in der 20. Minute zur ersten und einzigen gefährlichen Torannäherung der ersten Halbzeit. Alexander Nickisch scheiterte in der 45. Minute an der Latte. In der zweiten Halbzeit schaltete unsere Mannschaft dann auf Sommerfußball um, war aber zu jeder Zeit Herr der Lage. In der 65. Minute dann der Anschlusstreffer der Gastgeber aus stark abseitsverdächtiger Position. In der 81. Minute erhöhte dann Tim Koch mit einem „Abstaubertor“ auf 4:1. Weitere Großchancen ließen wir in der 78., 80. und 83. Minute liegen. In der 85. Minute verkürzten die Gastgeber auf 4:2. Tim Burbach hatte zunächst glänzend pariert, gegen den Abpraller war er dann machtlos. Mehr ließ aber die jungen Truppe von Coach Thomas Seibert nicht mehr zu, die mit diesem Erfolg auch souverän die Tabellenführung in der Gruppe 2 der Kreisliga B-Gießen verteidigte.

 

SG-Aufstellung:

Burbach; Micheel; Struck; Reuter; Koch; Leidner; Magiera, P.; Demirci; Maier (86. Lack); Rasch; Nikisch (46. Neijenhuis) / n.e. = Birnstiel; Stopfkuchen

 

Torfolge:

0:1    6. Min. Jonas Leidner

0:2  12. Min. Rupen Demirci

0:3  23. Min. Jens Rasch

1:3  57. Min. TSV Klein-Linden

1:4  83. Min. Tim Koch

2:4  87. Min. TSV Klein-Linden

4. Spieltag

FSG Bessingen/Ett./Langsd. II - SG Trohe Alten-Buseck II  0 : 4  (0:2)

 

Seibert-Truppe weiterhin ungeschlagen

 

Die FSG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf lud zum dritten Spieltag am Dienstagabend auf den Rasenplatz nach Ettingshausen ein. Nach drei gespielten Minuten hatte Dorian Micheel die erste Chance, als er vor dem FSG Keeper auftauchte. Doch der Schlussmann war reaktionsschnell und konnte diese Großchance entschärfen. Aus dem nichts tauchte in der 6. Minute ein Stürmer der Dreier FSG vor unserem Keeper Tim Burbach auf - auch auf dieser Seite konnte eine sehr gute Reaktion das Toreschießen nicht eröffnen. Nach einem Zuspiel von „Manu“ Reuter konnte Jens Rasch alleine auf den Gästekeeper zulaufen und den Ball an ihm zum 1:0 vorbeispitzeln (6. Minute). Nur drei Zeigerumdrehungen später war es wiederum Reuter der einen Freistoß an der Strafraumaußenseite für sich gepfiffen bekommen hat. Jens Rasch war zur Stelle und schlenzte den Ball ins lange untere Eck zum 2:0 (9.). In den weiteren Minuten bis zur Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor wobei keine Großchancen herausgespielt werden konnten.

 

So ging es auch in Halbzeit zwei weiter, wobei ein schönes Fußballspiel nicht aufkommen konnte, da der Rasenplatz den Zusatz „Rasen“ nur bedingt gerecht wurde. In der 62. Minute wurde Reuter Richtung Heimtor geschickt, der uneinsichtig den freien Rasch bedienen wollte, doch ein Spieler der FSG kam Rasch zuvor und schob zum 3:0 ein. Rasch war es in der 70. Minute, der an der Eckfahne wohl Flanken wollte aber nur den Innenpfosten fand. Eine Viertelstunde vor Abpfiff hatte die Heimmannschaft ein paar Chance die aber allesamt zu harmlos waren um Tim Burbach zu überwinden. In der 80. Minute hatte Alexander Nikisch die Chance mit einem Tor seine gute Leistung zu belohnen als er alleine aus spitzem Winkel auf den Heimkeeper zulief. Besser machte er es dann in der 84. Minute als er zur Stelle war als der Torhüter eine Flanke nicht festhalten konnte und den Ball zum 4:0 Endstand einschob. Anschließend bekam Nikisch den verdienten Einzelapplaus als Coach Thomas Seibert ihn auswechselte und Erik Kluger seinen viel umjubelten ersten Einsatz für die Spielgemeinschaft gab.

 

Alles in Allem ein verdienter und niemals gefährdeter Sieg für Thomas Seibert und sein junges Team, die nach vier Spielen ungeschlagen mit 10 Punkten vom Gipfel der Tabelle grüßen.

 

SG-Aufstellung:

Burbach; Micheel (70. Lack, N.); Beyer; Reuter; Koch; Leidner; Magiera, P. (78. Birnstiel); Steinke; Maier; Rasch; Nikisch (84. Kluger) / n.e. = Demirci

 

Torfolge:

0:1    6. Min. Jens Rasch

0:2    8. Min. Jens Rasch

0:3  62. Min. EIGENTOR FSG

0:4  84. Min. Alexander Nikisch

3. Spieltag

SG Trohe/Alten-Buseck II – FSG Villingen/N./H. II   2 : 2  (0:2)

 

Sommerfußball in der ersten, Chancenwucher in der zweiten Halbzeit!

 

Ganz schwach präsentierte sich unsere zweite Garde im Heimspiel gegen die Dreier-SG aus Villingen, Nonnenroth und Hungen in der ersten Halbzeit. Der Gegner war in den ersten 45 Minuten lauf- und kampfstärker ohne spielerisch überzeugend zu sein. Es entwickelte sich so ein von Fehlpässen geprägtes Spiel, dass bis zum Pausenpfiff nur zwei nennenswerte Aktionen zu bieten hatte. In der 29. Minute erzielte der Gast das 0:1, Manuel Reuter verwertete einen Elfmeter zum 1:1.

Thomas Seibert stellte in der Halbzeit um und schickte Aziz Seck ins Mittelfeld und Paul Maier in die Viererkette. Unser Spiel gewann dadurch merklich an Struktur und das Team spielte sich mehrere hundertprozentige Chancen heraus, die jedoch allesamt vergeben wurden. In der 50. Minute agierte Tjorben Steinke zu eigensinnig und suchte selbst den Abschluss, anstatt den besser postierten Rasch in Szenen zu setzen. In der 65. Minute traf dann Seck nur die Latte, drei weitere vergebene Kopfballchancen folgten im Laufe des Spiels. Rupen Demirci stand in der 68. Minute alleine vor dem Tor, wollte aber nochmal quer spielen, der Pass kam allerdings nicht an. In Spielminute 70 erlief Rasch eine verunglückte Rückgabe des Gegners, verzog den Volleyschuss aber. In der 75. Spielminute fiel dann doch der erlösende Führungstreffer: Rupen Demirci zog einfach mal aus 16 Metern ab und der Ball trudelte durch den ganzen 16er, vorbei am überraschten Tormann, ins lange Eck zum vielumjubelten 2:1. Rasch (78.), Demirci (78.) und Warthmann (85.) hätten im Anschluss alles klarmachen müssen, vergaben die sich bietenden Großchancen jedoch allesamt. Der Gegner bekam dann in der 90. Minute noch eine Ecke zugesprochen, die unsere Mannschaft schlecht verteidigte und wir mussten durch ein Abstaubertor noch das 2:2 hinnehmen. Für den Gast bedeutet dies einen schmeichelhaften Punktgewinn, für unser junges Team den ersten Dämpfer der Saison. An die zweite Halbzeit kann allerdings angeknüpft werden, einzig die Chancenverwertung muss verbessert werden.

 

SG-Aufstellung:

Burbach; Neijenhuis; Struck (45. Seck); Reuter (60. Lack, N.); Koch; Leidner; Birnstiel (76. Warthmann); Demerci; Steinke; Maier; Rasch / n.e.= Grabow

 

Torfolge:

0:1  21. Min. FSG V/N/H

1:1  38. Min. Manuel Reuter (FE)

2:1  75. Min. Rupen Demirci

2:2  92. Min. FSG V/N/H

2. Spieltag

SG Birklar II - SG Trohe/Alten-Buseck II  1 : 4  (0:2)

 

Zweiter Sieg bedeutet erste Tabellenführung

 

Gestern spielte die 2.Mannschaft auf dem Kunstrasenplatz in Lich gegen den Tabellenführer aus Birklar. Die junge Truppe um Kapitän Jonas Leidner spielte von Anfang an entschlossen Richtung Gästetor und gab schonmal die Richtung vor. An der der Chancenverwertung haperte es aber noch. Birklar, mit erfahrenen Spielern gespickt, versuchte immer wieder Nadelstiche zu setzen, aber scheiterte an der gut geordneten Viererkette um Abwehrchef Tim Koch.

Immer wieder kamen Jens Rasch, Tjorben Steinke, Victor Velmeden und der wieder erstarkte Alex Nikisch gefährlich vor das Gästetor. Aber der Treffer wollte einfach nicht fallen. Dann setzte sich Rasch stark durch und wurde gefällt. Den Elfer setzte Manu Reuter unhaltbar ins obere Toreck.

Der Bann war gebrochen und  die Mannschaft spielte eine tolle Partie.
Weitere Treffer durch  Nikisch, Rasch und Robert " Serge " Warthmann folgten.
Auch unsere beiden  Youngsters  Lutz Birnstiel und Pascal Magiera  zeigten eine solide Partie in ihrem 1.Pflichtspiel Einsatz was gleich die Tabellenführung bedeutete.

 

SG-Aufstellung:

Weitzel; Birnstiel (63. Magiera); Beyer; Reuter; Steinke; Leidner; Velmeden; Koch; Nikisch (84. Warthmann); Rasch; Weber (72. Demirci) / n.e. = Micheel

 

Torfolge:

0:1  19. Min. Manuel Reuter (FE)

0:2  33. Min. Alexander Nikisch

1:2  46. Min SG Birklar

1:3, 75. Min. Jens Rasch

1:4  90.+2 Min. Robert Warthmann

1. Spieltag

TSV Großen-Linden II - SG Trohe/Alten-Buseck II   2 : 3  (1:0) 

 

Last-Minute-Sieg der "Zwoten" 

 

Die Seibert Elf hat die Partie fast über die gesamte Spielzeit überlegen geführt und hätte deutlich höher gewinnen können. Spielerisch war man dem Gegner überlegen, scheiterte aber immer wieder an der mangelhaft en Chancenverwertung. Besonders zu erwähnen ist unser Torwart Marcel Weitzel, der in der 83. Minute einen Elfmeter parierte. Leider ließ der Schiedsrichter diesen erneut ausführen und nunmehr verwandelte der Schütze zum 2:2 Ausgleich. Aber Manuel Reuter behält in der Nachspielzeit die Nerven und erzielt vom Punkt aus den hochverdienten Siegtreffer für die Seibert-Elf.

 

SG-Aufstellung:

Weitzel; Micheel; Reuter; Koch; Leidner; Steinke; Stopfkuchen; Rasch; Nikisch (59. Demirci); Weber (53. Struck); Velmeden  / n.e. = Birnstiel; Magiera, P.; Warthmann

 

Torfolge:

0:1  34. Min. TSV Gr.-Linden

1:1  50. Min. Alexander Nickisch

2:1, 73. Min. Rupen Demirci

2:2  83. Min. TSV Gr.-Linden (FE)

3:2  93. Min. Manuel Reuter

Alle Berichte der abgelaufenen Saison finden sie unter Archiv